Does anyone have experience archiving DAT/DDS and MiniDV media? Recommended drives/suppliers/sellers? Field reports? I will use for imaging and need a good and stable workflow for

Slides for our talk "Data processing of ILS data to facilitate a new discovery layer for the German Literature Archive" are available at Zenodo: doi.org/10.5281/zenodo.2678113

Upload-Filter blockieren gemeinfreien Mueller-Bericht: Die Filter einer großen Online-Plattform haben das offizielle US-Dokument wegen vermeintlicher Urheberrechtsverletzungen fälschlicherweise gesperrt.

futurezone.at/netzpolitik/uplo

Liebe Kollegen aus der Wissenschaft: Wie haltet ihr Buch über gelesene Paper? Notizen, Kommentare, Zitate — wie haltet ihr die übersichtlich und wieder auffindbar? Ich meine nicht BibTeX & Co, sondern eure "Knowledge Base". Tipps, Tricks, App-Empfehlungen?

Da will man sich fröhlich in die stürzen und dann kommt doch wieder irgend so eine interne Notfallanfrage mit , Strategie und nationaler Verankerung in der neuen daher. Manchmal hätte so ein schöner, ruhiger Arbeitstag doch auch mal was ...

Weil @rstockm erinnert hat und ichs trotzdem erst heute seh: meine !

Ich bin Projektleiter an der Unibibliothek Basel zur Einführung der digitalen und beschäftige mich dabei auch mit digitaler Forensik, Metadaten, und Linked Data. Zusätzlich koordiniere ich die Tätigkeiten des Schweizer Metakatalogs . Und teilweise hobbymässig stürze ich mich auch noch auf Führungspsychologie und Coursera-Kurse.

The call for participation for this year's SWIB (Semantic Web in Libraries) conference (25-27 November in Hamburg) is out: swib.org/swib19/

Wir starten an der Unibibliothek Basel endlich mit dem Aufbau der Infrastruktur für die ! Zusätzlich sammeln wir erste konkrete Erfahrungen mit . Unterstützt werden wir von Docuteam und Bild-Experten des DigitalHumanitiesLab Basel. Deshalb sind auch noch und mit an Bord. Vorfreude!

Interessante Info von Günter Hipler bei : Zu Beginn war @swissbib@twitter.com eine 100% kommerzielle Plattform, basiert mittlerweile aber zu 75% auf Open-Source-Komponenten. Austauschbarkeit von Modulen (Exit-Strategie) war damals entscheidendes Kriterium bei der Ausschreibung.

Es gibt wieder eine neue Umfrage zu unter survey.gesis.org/nestor/ für ein aktualisiertes Register für obsoleszente Speichertechniken (vgl. bit.ly/2KmzKR5). Neu sind auch wir dabei :-)

@rstockm
Ich warte ja schon händeringend auf die Hololens von Microsoft. Bereits die erste Demo davon war so beeindruckend und ich kann mir im Arbeitsalltag 1000 Anwendungsmöglichkeiten vorstellen.
Augmented Reality finde ich persönlich auch viel spannender als Virtuelle Realität.
Hier das erste (?) Demovideo der .

ZDFheute: Der Schaden ist riesig
"Denn mehr Schutz für Urheber und Bewahrung der Meinungsfreiheit? Wird es nicht geben, Inhalte werden einfach rausfliegen statt besser vergütet zu werden." #Artikel13

zdf.de/nachrichten/heute/komme

#Artikel12 der Urheberrechtsreform: Warum Buchautoren künftig weniger verdienen werden - literaturcafe.de

Bei der Diskussion um die Reform des Urheberrechts stehen Artikel 13 und Artikel 11 (Leistungsschutzrecht für Presseverlage) der EU-Richtlinie heftig in der Kritik. Interessant ist jedoch auch der sehr kurze Artikel 12, mit dem sich die Buchverlage einen Anteil an den Autoreneinnahmen sichern wollen. Kommt das...

literaturcafe.de/artikel-12-de

Schon 46 Präsentationen vom auf dem BIB-OPUS Publikationsserver online:
opus4.kobv.de/opus4-bib-info/s
Super, so kann man die Folien fix nachlesen und manche Referent*Innen noch auf dem Kongress darauf ansprechen.

Ein Punkt auf der Agenda: "Umbau der Bibliothek zu einem Ort der Datafication."

Sitzungsmarathon an der UB Basel. Seit über 3 Stunden an Diskussionen rund um Forschungsdatenmanagement, Geschäftsmodelle und Strategien. Die Berge an leeren Kaffeetassen und Schokoladenpapieren häufen sich.

Show more
OpenBiblio.Social

Der Einstieg in das Mastodon-Netzwerk für Bibliotheksmenschen