Mal 'ne Frage an die Trötis aus dem Bereich #Bildung und so: Hat jemand von Euch Erfahrung mit #socrative? Den Test von @mobilsicher hab' ich gelesen und ein erster Blick drauf macht eigentlich einen recht guten Eindruck.

Ich frage mich allerdings, was passiert, wenn bei der free-Variante, die Personenanzahl per room überschritten wird: Kommt Person 51 dann einfach nicht auf das #Quiz, oder wird der Einrichtung dann automatisch eine Rechnung ausgestellt?

(Ist das 'ne blöde Frage?)

Ein guter Tag für das freie Netz: die Staatsbibliothek zu Berlin ist soeben in das #fediverse eingezogen
#stabi #berlin #bibliotheken

openbiblio.social/@stabi_berli

Moin wertes Fediverse, ich brauche eure #followerpower : Ich suche Unternehmen, die in der Vergangenheit Opfer eines Hackerangriffs geworden sind und bereit wären, Studierenden der IT-Sicherheit davon zu berichten.

Leider schweigen viele darüber, dabei könnten zukünftige Generationen an ITlern an diesem Wissen wachsen.

Gerne hier auf Mastodon melden oder sonst auch unter leeuwestein (at) asta.uni-luebeck.de

Kolleg*in mit filmtechnischem Wissen gesucht.
Schöne Bibliothek, großartiges Team, spannende Inhalte.
slubdd.de/savepm

Ich empfehle den Pythonkurs von @Chaos_99 für alle die neu einsteigen wollen. Wer Dienstags 21 Uhr Zeit hat kann online dabei sein. #python3
technikkultur-erfurt.de/2022/0

Heute gabs den Einstieg mit etwas Theorie und zum ersten Hello World. Hilfe bekommt man im Chat von den etwas erfahreneren Usern.
:awesome:

Ihr seid gefragt! Die #Bundesregierung will eine #Datenstrategie entwickeln und bittet "Fachöffentlichkeit und interessierte Kreise" zur Teilnahme an einer Onlinekonsultation – also alle, die sich auch für #codingdavinci interessieren. #OpenData #OpenGLAM #kulturdigitalhttps://twitter.com/DoroBaer/status/1233355472633286656 … — twitter.com/twitter/status/123

Handwerker'innen im Haus sorgen doch immer wieder für Überraschungen.

Rösch, H. (2019). Rechte Literatur in Bibliotheken? . O-Bib. Das Offene Bibliotheksjournal / Herausgeber VDB, 6(4), 241-248. doi.org/10.5282/o-bib/2019H4S2

"Auswahl folgt hingegen dem Impuls, Zugang zu ermöglichen". Sehr lesenswert.

Wer kennt sie nicht - die Zeitzeug'innen-Videos aus der Wikingerzeit und das beliebte mittelalterliche Frühstücksfernsehen.

Spaß mit der .

GO 12610: Germanistik - Deutsche Literatur - Moderne - Deutsche Literatur in der Schweiz
vs.
IJ 30000-IJ 30100: Romanistik - Französischsprachige Literatur außerhalb Frankreichs - Schweiz
vs.
IT 2368: Romanistik - Italienische Sprache und Literatur - Italienische Literatur im Allgemeinen - Literaturgeschichte - Geschichte der italienischen Literatur außerhalb Italiens - Schweiz

Ich will ja nicht pingelig sein, aber ich bin es.

Dieses Foto macht mich rappelig. Aufgrund der Position der Maus denke ich, es sei gespiegelt, dabei habe ich selbst meine Maus auf der linken Seite. Dann der auf dem Gesicht liegende Bücherstapel - wer macht sowas? Und dieses diffuse, aber nicht begründbare Gefühl, dass der Bildschirm gephotoshoppt ist.

Heute gab es noch weitere Spielerei mit Python und einen kleinen Einblick in GitHub, und damit war der -Workshop auch schon beendet.
Hat Spaß gemacht. (Aber nutzt wirklich niemand von den Teilnehmenden Mastodon?)

Show thread

Das Wichtigste sind die Stickynotes. Grün: alles gut, ich komme klar. Pink: Hilfe, ich habe das Internet gelöscht!

Für mich sehr schön: Es gibt ein paar Grundregeln in der Kommunikation, und dazu gehört die Benutzung inklusiver Sprache.

Show thread

Immer schön, wenn hin und wieder eine kleine Herausforderung im Bibliotheksalltag wartet.
Diesmal: Band 1 und 2, die zugleich Band 5 und 6 sind, beide mit abhängigem Titel, Band 2 aus zwei Teilen bestehend.

Ich wünschte, mensch könnte beim Suchen im Netz gleich anzeigen lassen, welche der 1000 Blogs zu dem Thema mit Werbung überfrachtet sind und welche nicht.
Habe das Gefühl, dass sich leider die Qualität der Inhalte sehr gut an der Abwesenheit von Werbung ablesen lässt. Diese ganzen nutzlosen SEO-optimierten Blogs sind so im Weg :(.

Fundstück in der LCC. Unter G1000.31.E67 stehen Atlanten vom Mond bzgl. bestimmter Dinge, in diesem Fall Bibliotheken.
Also - irgendwann werden sie da stehen. Vielleicht.

Oh, ein Buch über eBooks. Gleich mal die Printausgabe bestellen.

Show older
OpenBiblio.Social

Der Einstieg in das Mastodon-Netzwerk für Bibliotheksmenschen