Hi @acka47, nochmal zur Nachfrage: Woher kommt der Wikipedia-Link in lobid.org/gnd/4390880-9 im DNB-Satz ist nur Geonames als Fremd-ID drinnen.
(Der WP-Link ist nämlich falsch, hier wär ein korrektes WD-Item: wikidata.org/wiki/Q91245007) 😁

@librerli Seltsam, im MARC finde ich es auch nicht, im RDF/Turtle ist der Link aber drin, siehe d-nb.info/gnd/4390880-9/about/. Bisher bin ich davon ausgegangen, dass beides aus Pica generiert wird.

In EntityFacts, womit wir anreichern, ist auch der falsche link.
Jedenfalls wird lobid das wohl vom LDS (Linked Data Service) der DNB bekommen. Ich frage morgen mal eine Kollegin, was da los ist und ob sie das korrigieren kann.

@acka47 @librerli Soweit ich weiß, wird EntityFacts extra angereichert, enthält also mehr Verlinkungen als die MARC-Daten.

@phu Ja, das stimmt. Die EntityFacts-Daten sind aber nicht im RDF/Turtle, das im DNB-Katalog verlinkt ist. Deshalb glaube ich nicht, dass das aus EntityFacts kommt. @librerli

@acka47 @phu
im MARC-Satz ist der Link nicht drinnen, im RDF/Turtle schon...

Follow

@librerli @phu Ich habe heute bei Sarah Hartmann von der DNB nachgefragt wo das herkommt und wurde auf diese Übersicht verwiesen, die ich ganz vergessen hatte: wiki.dnb.de/display/LINKEDDATA

Daraus wir deutlich, dass die Daten aus VIAF kommen und dass die LDS-Daten außerdem noch ISNI-, LC- und VIAF-Links von VIAF übernehmen. Sarah meldet den Fehler bei VIAF...

@acka47 @librerli Und VIAF meldet den Fehler bei der Nationalbibliothek, die den falschen Link in ihren Daten hat..

Sign in to participate in the conversation
OpenBiblio.Social

Der Einstieg in das Mastodon-Netzwerk für Bibliotheksmenschen