Oculus ermöglicht virtuellen Rundgang durch Anne Franks Versteck

Am 12. Juni 2018 hätte Anne Frank ihren 89. Geburtstag gefeiert. Oculus widmet dem von Nazis ermordeten Mädchen eine VR-Erfahrung,

mixed.de/oculus-ermoeglicht-vi

In dieser Folge von #Shift wird in 12 Minuten erklärt, was #Tracking ist, was schlimm daran ist, wer die #Datendealer sind und was von #Google's Änderungen an Chrome zu halten ist.

Großes Kino, @dw_deutsch@twitter.com! Bitte in allen #Schulen zeigen, liebe #Lehrer*!
tvdownloaddw-a.akamaihd.net/dw

Die Förderung von Informationskompetenz durch Öffentliche Bibliotheken in Deutschland

wp.me/p2VCF4-1ka

RT @siegstyle@twitter.com

Höcke:
🚫 Schandmahl

Gauland:
🚫 Vogelschiss

Pegida:
🚫 Merkel aufhängen

Bystron:
🚫 Umvolkung

AfD:
🚫 Islam übernimmt Deutschland

Identitäre:
🚫 Remigration

Maaßen:
🚫 Es gab keine Hetzjagd

Steinbach:
🚫 Verbreitet Fake-News

Gauck:
✅ Mehr Toleranz nach rechts.

🐦🔗: twitter.com/siegstyle/status/1

Seit 2007 wird am 16. Juni der ‘Captain Picard Day’ gefeiert. Erstmals wurde dieser Tag in der #StarTrekTNG Folge 12 ‘Das Pegasus-Projekt’ erwähnt - die dort angegebene Sternzeit 47457.1 entspricht umgerechnet dem Datum des 16. Juni 2370. Darauf einen Earl Grey! Heiß! ☕️

Auf auf zur Bibliotheksentwicklungsplanung für Berlin: erstes Treffen der Kommission

Am Montag hatte mein Fachbereich (Digitale Gewalt) beim Anti-Stalking-Projekt 1-Jahr-Jubiläumsfeier und wir haben das genutzt, um auf verschiedene Probleme hinzuweisen. Chris von @netzpolitik hat dazu geschrieben. Danke. :) netzpolitik.org/2019/cyber-sta

Katalogisierung von Buchtiteln mit Emojis Show more

"Vor der Europawahl im Mai 2019 hat der Deutsche Bibliotheksverband an alle im Europaparlament vertretenen Parteien 
Wahlprüfsteine versandt und um Stellungnahme gebeten, wie sie sich in der kommenden Wahlperiode für die Belange der Bibliotheken einsetzen werden."

bibliotheksverband.de/dbv/them

Ich nutze schon seit einer Weile DAIA für den Signaturendruck. Das funktioniert wunderbar.
Einfach den Barcode des Exemplars einlesen und die Signatur für das Exemplar in JSON erhalten.

Gibt es eine ähnliche Möglichkeit, um auch an die Titeldaten zu kommen?
Speziell interessiert mich die Möglichkeit den Titel auszulesen und weiterzuverarbeiten.

Kennt ihr Leute, die für Agenturen arbeiten, die im Kulturbereich tätig sind? Wir haben eine Ausschreibung laufen zur (digitalen) Medienunterstützung unseres geplanten Bibliotheksmuseums:
evergabe-online.de/tenderdetai
Gerne weitergeben!

Ich freue mich auf die, für heute, letzte Session der "How to start an agile transformation"

klingt wie ein vortrag zu dem, was ich unter öffentlicher bibliothek verstehe. das begeisterhaus auf der dai-heidelberg.de/de/das-begei

Show more
OpenBiblio.Social

Der Einstieg in das Mastodon-Netzwerk für Bibliotheksmenschen