Follow

Wer da draußen kennt Student*innen? Mich würde interessieren, was besonderes schlecht in der Online-Lehre ankam und was hilfreich war?

@david Was bei den Studierenden meines Doktorvaters gut ankam:
- Studierende nur bitten, aber nicht nötigen die Kamera einzuschalten,
- Leistungsanforderungen schon zu Beginn des Semesters klar und unmissverständlich kommunizieren (mündlich und schriftlich),
- max. 1- 2 Gruppenübungen in Form von Breakout Sessions, damit die Studierenden sich (besser) kennenlernen können, aber benotete Leistungen (Übungen, Referate, Hausarbeiten etc.) während Corona ausschließlich als Einzelarbeit anfordern, 1/4

@david - ein gut aufeinander abgestimmter Mix aus asynchronen und synchronen Angeboten:
- asynchrone Angebote: Vorlesungen (max. 60 Min.) und Seminar-Lektionen (max. 30 Min.) als Video aufzeichnen und mindestens eine Woche im Voraus zur Verfügung stellen; begleitende Literatur und Übungen ebenfalls mindestens eine Woche im Voraus zur Verfügung stellen,
- synchrone Angebote: Die eigentliche Live-Veranstaltung v. a. zur Konsultation, für Rückfragen, Besprechungen und Gespräche nutzen; 2/4

@david Live-Veranstaltungen gut moderieren und von allen für alle dokumentieren lassen (z. B. via Etherpad),
- falls erforderlich, bei allen Angeboten auf Barrierefreiheit achten (z. B. Untertitel in Videos oder Transkripte zu Videos für Studierende mit Cochlea-Implantat, Bild- und Grafikbeschreibungen für Sehbeeinträchtigte, PDFs als Text und nicht als Bild etc.), 3/4

@david - wöchentlich Feedback zur Lehrveranstaltung in Form einer anonymen kleinen Online-Umfrage einholen (kommunizieren, dass man davon ausgehe, dass alles o. k. sei, wenn der Rücklauf gering bleibe),
- sich auf so wenig Kommunikationskanäle wie möglich beschränken; einen Kommunikationskanal für sensiblere Themen (Krankmeldungen etc.) anbieten; innerhalb von 3 Tagen auf Anfragen von Studierenden reagieren. 4/4

Sign in to participate in the conversation
OpenBiblio.Social

Der Einstieg in das Mastodon-Netzwerk für Bibliotheksmenschen