Follow

Hey @lobid, in einem Projekt für das DLA Marbach nutzen wir lobid.org/gnd für die Anreicherung. Herzlichen Dank dafür, echt super hilfreich! Eine Frage zur Aktualität der Daten: Am 20.8. hat eine Kollegin am DLA in wikidata.org/w/index.php?title eine GND-ID ergänzt und wir fragen uns wann die Wikidata-ID in lobid.org/gnd/4269071-7 verzeichnet wird. Gibt es da eine Faustregel?

@felixlohmeier Hallo Felix, danke für die Anfrage. Die sameAs-Links aus externen Quellen (siehe die Übersicht unter wiki.dnb.de/display/LINKEDDATA) bekommen wir aus EntityFacts rein. Da gibt es allerdings nur etwa vierteljährlich einen neuen Vollabzug. Der letzte kam im Juli (lists.dnb.de/pipermail/lds/202), dann sollte bald ein aktueller kommen, den wir dann noch einspielen müssen.

@lobid @felixlohmeier Deutlich schneller ginge es, wenn in der GND der Wikidata-Link eingetragen wird. Dann wären die Daten am nächsten Tag drin. Das geht aber leider noch nicht für Werktitel, da muss ja erst der Vorschlag von DLA und ZLB umgesetzt werden, das auch auf Werke anzuwenden. (Ich war in Kontakt mit der ZLB, die mich dabei über den Vorschlag informiert hat.)

@acka47 @lobid Vielen Dank für die schnelle Erklärung! Ich gebe es weiter und melde mich ggf nochmal. Wenn's geht, würden die Kolleg*innen sicher auch direkt die GND bearbeiten. Schön wäre es auch, wenn EntityFacts monatliche oder wöchentliche Abzüge bereitstellen würde. Ein Vierteljahr ist für Linked Data schon ganz schön lang. Aber auch so eine tolle Sache.

@felixlohmeier Leider habe ich (ap) Quatsch erzählt. Werke sind mit EntityFacts derzeit gar nicht abgedeckt, siehe dnb.de/DE/Professionell/Metada, wo es heißt: "Entity Facts unterstützt derzeit die Entitätentypen 'Person' 'Körperschaft' und 'Geografikum'."

Das heißt leider, dass derzeit überhaupt keine sameAs-Links für Werke in lobid-gnd landen können – weder über EntityFacts noch über das direkte Erfassen in der GND.

@felixlohmeier An der einen Sache (direkte Erfassung von Wikidata und anderen IDs in der GND) seid ihr ja schon dran. Was die Aufnahme von Werken in EntityFacts angeht, müsstet ihr dann auch mal die DNB kontaktieren.

@lobid Hm, es gibt wohl auch Werke, bei denen ein Link zu Wikidata hinterlegt ist. Beispiel: lobid.org/gnd/4564618-1

@felixlohmeier Interessant. Das kommt nicht über EntityFacts, sondern direkt aus dem GND-RDF, siehe d-nb.info/gnd/4564618-1/about/. Komischerweise gibt es aber weder VIAF- noch Wikidata-Link im MARC. Seltsam.

@lobid @felixlohmeier Wir haben doch neulich schon über genau so einen Fall gerätselt. Habe es jetzt gefunden. Antwort: Die Links kommen aus VIAF, siehe openbiblio.social/@acka47/1040

@felixlohmeier @lobid
wäre es in eurem Projekt möglich evt. abzufragen ob bei fehlender Wikidata-ID im GND-Satz aber umgekehrt im WD-Item die GND vorhanden ist? Einerseits für eure lokale andererseits für etwaige GND-Anreicherung? zB via API (w.wiki/bUQ ) flotter als über SPARQL

@librerli Schöne Idee. Gibt es das auch mit JSON als Ausgabeformat? Mit wbsearchentities bekomme ich eine Abfrage wie haswbstatement:P227=4269071-7 nicht hin. Hast Du da noch einen Tipp?

@felixlohmeier @lobid Wir (SLUB LOD API) reichern daher die Wikidata-URIs, neben den Daten aus den Entityfacts-Dumps, direkt über einen Abgleich mit den in den Quelldaten enthaltenen Identifier (GND, VIAF, GeoNames) mit Wikidata an. Für dein Beispiel: data.slub-dresden.de/gnd/42690. Python-Skript zur Wikidata-Anreicherung: github.com/slub/esmarc/blob/ma

@jensen @felixlohmeier Hmm, vielleicht sollten wir für lobid-gnd über so etwas auch mal nachdenken. Wäre wohl nicht allzu aufwendig aus. Allerdings würde das die Lage noch unübersichtlicher machen, wo denn nun ein bestimmter sameAs-Link herkommt. 😛

@jensen Cool, wie lange läuft das Script und wie oft aktualisiert ihr?

@felixlohmeier Unsere Grundlage sind ja die Titel-/Normdaten des SWBs (SLUB-Ausschnitt). Jeder Datensatz der über das Tagesupdate kommt, wird mit unterschiedliche Wissensbasen (Wikidata, Entityfacts,...) abgeglichen. Das geht natürlich recht schnell. Für den Gesamtindex (ca. 9 Millionen Normdaten) dauert es schon einige Tage länger. 😎 Einen kontinuierlichen Abgleich mit Wikidata hatten wir testweise am Laufen, jedoch hat sich das Pythonskript nach einiger Zeit in einen Zombieprozess verwandelt.

Für die interne Nutzung haben wir auch die GND-Daten (MARC21 -> SLUB LOD Schema) tagesaktuell vorliegen, die mit dem gleichen Workflow angereichert werden.

Sign in to participate in the conversation
OpenBiblio.Social

Der Einstieg in das Mastodon-Netzwerk für Bibliotheksmenschen