Gestern durfte ich im Lenkungsausschuss des Weiterbildungsstudiengangs Bibliotheks- und Informationswissenschaft an der ZB Zürich die Initiative Library Carpentry vorstellen. Hier die Präsentationsfolien:
felixlohmeier.de/slides/2020-0. Eine tolle Plattform, um gemeinsam internationale Lehrmaterialien für Tools im Bibliothekswesen zu erstellen. Fertige Materialien gibt es für , , , , , , und . librarycarpentry.org/lessons/

@jensen Cool, wie lange läuft das Script und wie oft aktualisiert ihr?

@Bibliothecarmen Ich nutze beides: Twitter täglich und hier etwa wöchentlich. Den Netzwerk-Effekt über die Mastodon-Instanzen finde ich spannend. Auf der Startseite finde ich hier bei openbiblio.social oft spannende Beiträge, die aus anderen Ecken kommen. Der Erfolg von openbiblio.social hängt für mich daher auch davon ab, wie sich Mastodon bzw. das Fediverse insgesamt entwickelt. Als Bibliothekscommunity sollten wir das kennen und ausprobieren. Wohl eher als Ergänzung.

@librerli Schöne Idee. Gibt es das auch mit JSON als Ausgabeformat? Mit wbsearchentities bekomme ich eine Abfrage wie haswbstatement:P227=4269071-7 nicht hin. Hast Du da noch einen Tipp?

@lobid Hm, es gibt wohl auch Werke, bei denen ein Link zu Wikidata hinterlegt ist. Beispiel: lobid.org/gnd/4564618-1

@acka47 @lobid Vielen Dank für die schnelle Erklärung! Ich gebe es weiter und melde mich ggf nochmal. Wenn's geht, würden die Kolleg*innen sicher auch direkt die GND bearbeiten. Schön wäre es auch, wenn EntityFacts monatliche oder wöchentliche Abzüge bereitstellen würde. Ein Vierteljahr ist für Linked Data schon ganz schön lang. Aber auch so eine tolle Sache.

Hey @lobid, in einem Projekt für das DLA Marbach nutzen wir lobid.org/gnd für die Anreicherung. Herzlichen Dank dafür, echt super hilfreich! Eine Frage zur Aktualität der Daten: Am 20.8. hat eine Kollegin am DLA in wikidata.org/w/index.php?title eine GND-ID ergänzt und wir fragen uns wann die Wikidata-ID in lobid.org/gnd/4269071-7 verzeichnet wird. Gibt es da eine Faustregel?

Es gibt jetzt eine deutschsprachige Einführung in SKOS (Simple Knowledge Organization System): dini-ag-kim.github.io/skos-ein

Verfasst für KIM von @felixlohmeier mit Unterstützung von mir und finanziert durch das hbz. Ergänzungs- und Verbesserungsvorschläge sind willkommen, gerne auf GitHub: github.com/dini-ag-kim/skos-ei

Klingt gut, was das Projekt "Daten Lesen Lernen" macht:
1. Lehrveranstaltung "Data Literacy Basics" für Bachelorstudierende aller Fächer
2. Etablierung eines Datalabs
3. kuratierte und qualitätsgeprüfte
uni-goettingen.de/de/daten+les

No free view? No review! Join us in our boycott of closed-access journals. #NoFreeViewNoReview nofreeviewnoreview.org/

@felixlohmeier Vermutlich nicht. Es wird einfacher werden, denn HackMD hat mit uns nichts mehr zu tun, außer dass wir eine gemeinsame Historie haben.

Von unserer Seite aus, wird es also sehr linear werden ;)

Falls dich das Thema interessiert, kannst du hier nochmal weiter lesen, wir haben versucht es so neutral, wie es uns als beteiligten möglich ist, nieder zu schreiben:

github.com/codimd/server/blob/

Ich hoffe mal, dass das alles in Zukunft wesentlich einfacher wird. /sh

@CodiMD Ok, ich werde darauf achten. Schade, dass es nicht gemeinsam geht, aber wenn das so ist, dann ist ein eigener Name wirklich besser. Ich hatte hier felixlohmeier.de/slides/2019-0 mal versucht die Spaltung zu visualisieren. Das hat bei dem Workshop schon keiner verstanden und wird also nun noch komplizierter ;-)

@CodiMD Danke für den Hinweis! Wie lässt sich das am besten erkennen? Über den Vergleich der Version (Release Notes) codimd.carpentries.org/s/relea vs. demo.codimd.org/s/release-note oder gibt es andere Indizien?

@felixlohmeier ich sag es ja nur ungern, aber die dort installierte Version hat leider nichts mit uns zu tun.

Im Moment gibt es 2 Projekte mit dem Namen CodiMD, die unabhängig voneinander entwickelt werden, historisch aber von der gleichen Codebase stammen.

Wir als @CodiMD sind Entwickler der Community-driven Variante die unter github.com/codimd sowie demo.codimd.org zu finden ist.

Wir wünschen dennoch viel Spaß beim Markdown schreiben! :) /sh

@el_joa @codeberg Man könnte vielleicht codeberg pages pages.codeberg.org/ nutzen, müsste dann aber wohl jekyll lokal ausführen soweit ich sehe. Also eher nicht direkt übertragbar, denke ich. Habe aber keine praktischen Erfahrungen mit Codeberg/Gitea.

Für den Kurs Bibliotheks- und Archivinformatik habe ich eine Vorlage und Schritt-für-Schritt-Anleitung für Blogs mit GitHub Pages erstellt: github.com/felixlohmeier/lernt. GitHub Pages liefert anders als kostenfreie Wordpress-Hostings keine Cookies und Tracker mit.

Oh, ich sehe gerade: "Use of this service is restricted to members of The Carpentries community; this is not for general purpose use". Dann doch weiterhin hackmd.okfn.de (Version 1.2.0, Gastnotizen erlaubt) oder pad.gwdg.de (Version 1.5.0, mit Registrierung)

Die Carpentries (Mutter von Library Carpentry) bieten jetzt auch eine CodiMD-Instanz für Notizen an: codimd.carpentries.org. Gastnotizen sind erlaubt und die Version ist mit 1.4.1 recht aktuell. @CodiMD

Show more
OpenBiblio.Social

Der Einstieg in das Mastodon-Netzwerk für Bibliotheksmenschen