Issue 51 of Code4Lib journal has been published: journal.code4lib.org/

It includes an article by @acka47 on "How We Built a Spatial Subject Classification Based on ": journal.code4lib.org/articles/

Für die Automatisierung von @OpenRefine nutze ich ergänzend zum openrefine-client mittlerweile gerne den Task Runner go-task (eine Alternative zu GNU Make). Vorlagen und Beispiele habe ich für mich und Interessierte unter github.com/opencultureconsulti dokumentiert.

Hi, gerade über dini-ag-kim.github.io/skos-ein
gestolpert, vielen Dank an
@felixlohmeier und Adrian Pohl. Lese mich gerade nebenher etwas in SemanticMedia Wiki, SKOS, Kategorisierung, etc. ein. Wir wollen ein offenes Wiki des Wandels initiieren. Unterstützung gerne willkommen ;-)

Wir ein Zusammenschluss von
inove.network
kartevonmorgen.org
glossardeswandels.de
Und linkedopenactors, projekttitel fairsync (nlnet.nl/project/FairSync)

Maybe also @humanetech will play a role there ;-)

Ich habe in letzter Zeit einige task runner / job scheduler getestet und bin bei go-task taskfile.dev hängen geblieben. Einfachere Alternative zu GNU Make mit Konfiguration im YAML-Format. Cross-Plattform, Parallelisierung, Ausführung nur bei Änderungen. Ziemlich cool.

Recordings, slides and workshop material from are now linked from the programme page: swib.org/swib20/programme.html

Datacite Commons aggregiert Daten, die einen persistenten Identifier haben: blog.datacite.org/datacite-com

Die Seite zur Uni Hamburg commons.datacite.org/ror.org/0 zeigt 25,498 Works, meist Datensätze.
Aber keine People.

Wie kann man den erwähnten use case “show me all citations for datasets funded by a particular grant” bedienen?

Heißt auch, was keine PI hat, existiert nicht.

Zum Vergleich die Uni Hamburg in Microsoft Academic: academic.microsoft.com/institu

Das heutige Seminar hat sehr viel Spaß gemacht, alle haben engagiert mitgemacht und viele interessante Dinge beigetragen. (Wir haben mindestens einen Bug im GND-RDF entdeckt.) Danke an alle Teilnehmer*innen!

Die Folien zum Seminar: slides.lobid.org/2020-zbiw/

": Supporting topic-based content syndication & discovery in a federated environment", presentation by @acka47 & @literarymachine for : conf.tube/videos/watch/85a7d23

The Q&A will be today at 16:00 UTC, see conf.activitypub.rocks/#live

Bei uns sind zwei **unbefristete** Stellen ausgeschrieben:

* DevOps-Entwickler:in (E 13) blog.sub.uni-hamburg.de/?p=298

* Unixadmin (E 11) blog.sub.uni-hamburg.de/?p=299

Es ist nicht ganz ausgeschlossen, dass wir zusammenarbeiten werden. Also überlegt Euch die Bewerbung gut 😉

Gestern durfte ich im Lenkungsausschuss des Weiterbildungsstudiengangs Bibliotheks- und Informationswissenschaft an der ZB Zürich die Initiative Library Carpentry vorstellen. Hier die Präsentationsfolien:
felixlohmeier.de/slides/2020-0. Eine tolle Plattform, um gemeinsam internationale Lehrmaterialien für Tools im Bibliothekswesen zu erstellen. Fertige Materialien gibt es für , , , , , , und . librarycarpentry.org/lessons/

@jensen Cool, wie lange läuft das Script und wie oft aktualisiert ihr?

@Bibliothecarmen Ich nutze beides: Twitter täglich und hier etwa wöchentlich. Den Netzwerk-Effekt über die Mastodon-Instanzen finde ich spannend. Auf der Startseite finde ich hier bei openbiblio.social oft spannende Beiträge, die aus anderen Ecken kommen. Der Erfolg von openbiblio.social hängt für mich daher auch davon ab, wie sich Mastodon bzw. das Fediverse insgesamt entwickelt. Als Bibliothekscommunity sollten wir das kennen und ausprobieren. Wohl eher als Ergänzung.

@librerli Schöne Idee. Gibt es das auch mit JSON als Ausgabeformat? Mit wbsearchentities bekomme ich eine Abfrage wie haswbstatement:P227=4269071-7 nicht hin. Hast Du da noch einen Tipp?

@lobid Hm, es gibt wohl auch Werke, bei denen ein Link zu Wikidata hinterlegt ist. Beispiel: lobid.org/gnd/4564618-1

@acka47 @lobid Vielen Dank für die schnelle Erklärung! Ich gebe es weiter und melde mich ggf nochmal. Wenn's geht, würden die Kolleg*innen sicher auch direkt die GND bearbeiten. Schön wäre es auch, wenn EntityFacts monatliche oder wöchentliche Abzüge bereitstellen würde. Ein Vierteljahr ist für Linked Data schon ganz schön lang. Aber auch so eine tolle Sache.

Hey @lobid, in einem Projekt für das DLA Marbach nutzen wir lobid.org/gnd für die Anreicherung. Herzlichen Dank dafür, echt super hilfreich! Eine Frage zur Aktualität der Daten: Am 20.8. hat eine Kollegin am DLA in wikidata.org/w/index.php?title eine GND-ID ergänzt und wir fragen uns wann die Wikidata-ID in lobid.org/gnd/4269071-7 verzeichnet wird. Gibt es da eine Faustregel?

Es gibt jetzt eine deutschsprachige Einführung in SKOS (Simple Knowledge Organization System): dini-ag-kim.github.io/skos-ein

Verfasst für KIM von @felixlohmeier mit Unterstützung von mir und finanziert durch das hbz. Ergänzungs- und Verbesserungsvorschläge sind willkommen, gerne auf GitHub: github.com/dini-ag-kim/skos-ei

Klingt gut, was das Projekt "Daten Lesen Lernen" macht:
1. Lehrveranstaltung "Data Literacy Basics" für Bachelorstudierende aller Fächer
2. Etablierung eines Datalabs
3. kuratierte und qualitätsgeprüfte
uni-goettingen.de/de/daten+les

Show more
OpenBiblio.Social

Der Einstieg in das Mastodon-Netzwerk für Bibliotheksmenschen