Follow

Slides for @acka47'S talk "Using Wikidata to improve spatial subject indexing in a regional bibliography" in the at : slides.lobid.org/nwbib-wikidat

@lobid @acka47 Mich interessiert, wie dieser update und review process konkret aussehen könnte. Habt Ihr schon Ideen dazu?
Vermutlich wird die Angst vor Vandalismus und der Kontrollverlust in vielen Fällen/Projekten dazu führen, dass man nicht direkt mit Wikidata arbeiten möchte.

@phu @lobid Damit Der Kontrollverslust keine Argument ist, setzt nwbib.de nicht direkt auf Wikidata auf. Der Prozess wird grob so laufen:
1. Reaktion ergänzt NWBib ID in Wikidata um neue Systemstelle zu ergänzen
2. Per Knopfdruck wird diff generiert für die relevanten properties (entweder per GitHub auf Basis des gifs oder HTML diff)
3. Wenn zufrieden, dann deployen wir das auf Produktion
4. Wenn Probleme, mehr Anpassung in WIkidata und dann 3.).

@acka47 Werden in 4. immer alle Konflikte aufgelöst oder wird es Abweichungen zwischen Eurer SKOS-Datei und dem Stand in Wikidata geben? @lobid

@phu @lobid Eine Abweichung soll es nicht geben. WIr haben aber noch einen Basis-SKOS-File mit Konezepten und Beziehungne, die nicht in Wikidata sind. Zu Not könnten wir dort auch abweichende Dinge beschreiben. Das ist aber erstmal nicht vorgesehen.

@acka47 Klingt nach einer guten, leichtgewichtigen Lösung (im Vergleich zu einer eigenen Wikibase-Instanz z.B.), bin gespannt auf Eure Erfahrungen mit dieser Arbeitsweise. @lobid

@phu @lobid Ja. Bei einer eigenen Wikibase-Instanz würden vor allem auch die Aktualisierungen der Community fehlen. Und wir würden nur nehmen aber nicht geben. (Der ganze Federation-Kram ist ja noch in den Kinderschuhen...)

@phu Ich hab das jetzt übrigens mal hier aufgeschrieben: git.io/JewiM Die NWbib-Redaktion wird uns nun mitteilen, ob dieser Prozess für sie sinnvoll ist.

Sign in to participate in the conversation
OpenBiblio.Social

Der Einstieg in das Mastodon-Netzwerk für Bibliotheksmenschen